Flaggenstein – kleiner Marktplatz

Flaggenstein ist sowohl geheimnisvolles Land wie auch ein wunderschönes Städtchen. Zahlreiche Gassen und Plätze prägen das Bild des Ortes. Unter anderem findet man in Flaggenstein auch den „kleinen Marktplatz“.

Flaggenstein Marktplatz

Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Burg, zu der sich einer der Wege schlängelt. Manchmal finden am kleinen Marktplatz kleine Veranstaltungen oder Flohmärkte statt. Obwohl es sich dort ansonsten eher um ein ruhiges Örtchen handelt, kommt es in letzter Zeit zu gewissen „Ruhestörungen“. Kinder treffen sich hier gelegentlich zum Spielen und vergessen im Übermut (manchmal), dass ihr Spiel etwas zu laut wird. Sie machen das gar nicht mit Absicht, denn sie sind ja Kinder. Und deshalb sollte man es ihnen nicht zu übel nehmen. Manchmal hilft es ja schon, die Kinder liebevoll zu bitten, etwas ruhiger zu sein. Kasperle und Gretel, die am kleinen Marktplatz im gelben Haus wohnen, kommen damit wohl ganz gut zurecht. Kasperle ist allerdings auch oft unterwegs, um Abenteuer zu bestehen. Aber Frau Groß aus dem oberen Stockwerk des orangenen Wohnhauses macht das laute Spielen der Kinder doch zu schaffen.  Orange? Naja, so sehe ich es jedenfalls. Aber in Flaggenstein sieht so Mancher seine eigenen Farben, lächel… Eigentlich mag Frau Groß ja Kinder sehr, doch sie hat – äh -dieses Problem. Naja, jedenfalls darf sie sich nicht aufregen, weil….

Ach, ich erzähle ja gerade nicht über Frau Groß, sondern über den kleinen Markplatz. Entschuldige. Wer den Platz  ersteinmal erreicht hat, findet dort übrigens auch die Wache von Flaggenstein. Die dunkelblaue (oder graue?) Wachenwand mit den sicheren Gitterfenstern und der Fahne von Flaggenstein steht direkt gegenüber dem Wohnhaus. Der Eingang der Wache befindet sich in der angrenzenden Räubergasse. Doch davon erzähle ich dir ein anderes Mal…

(c) Michael Kästner

Wir benutzen Cookies. Durch die Nutzung stimmst Du dem zu. Weitere Informationen

Liebe/r Besucher/in dieser Seite. Die Cookieeinstellung für diese Webseite steht auf "erlaube cookies", um das bestmögliche Ansichtsergebnis zu erzielen. Wenn du weiter auf dieser Seite surfst oder auf OK klickst, stimmst du zu. Über deinen Browser kannst du einstellen, dass keine cookies akzeptiert werden. Weitere Hinweise zu dieser Seite und den Datenschutz findest du in Datenschutzerklärung und im Impressum.. Ich möchte betonen, dass die Anwendung von cookies meist durch Browser oder plugins (Zusatzfunktionen für unseren Blog) entstehen kann. Du kannst das Zulassen von Cooikies im Browser abstellen. So erreichst du mich: michaelkaestner@gmx.de Diesen Hinweis gebe ich, um Richtlinien einzuhalten. Aktualisiert: 15.01.2016 Und wann gibt es eine Richtlinie, dass Richtlinien den Menschen zur Freiheit verhelfen und diese ihn nicht in seinen Aktivitäten bremsen?

Schließen